ready to take off — Kooperation mit FPV Piloten

Die Hal­le ist gefüllt mit Men­schen, die schwer bepackt mit Kisten, Ruck­säcken und Werk­zeug­kä­sten auf ihre gro­ße Sekun­de war­ten. Denn um Sekun­den geht es tat­säch­lich beim Dro­ne Rac­ing. Auch Juli­an und Phil war­ten auf ihren Start. Sie sind Pilo­ten. Anstatt gro­ßer Pas­sa­gier­ma­schi­nen steu­ern sie klei­ne Qua­dro­c­op­ter. Das sind Luft­fahr­zeu­ge, Droh­nen, die mit­tels Funk­fern­steue­rung gelenkt wer­den. Auf den Qua­dro­c­op­tern sind klei­ne Kame­ras mon­tiert, deren Video­bild in Echt­zeit direkt an die FPV-Bril­len der Pilo­ten über­tra­gen wird…

Long-Distance Relationship mit mtc

Ant­je wohnt in Hei­del­berg, arbei­tet in Ham­burg und ist in Ber­lin, bei mtc, ange­stellt. Sie ist eine Rei­sen­de, hat qua­si zwei Fern­be­zie­hun­gen, eine mit ihrer Fami­ly, eine mit uns. Vier Tage in der Woche lebt sie in einem Ham­bur­ger Hotel mit Michel-Blick, drei Tage in der Woche lebt sie mit ihrem Ehe­mann und ihren drei Kin­dern in Hei­del­berg, einen Tag im Monat ver­bringt sie bei uns, in Ber­lin. Zwi­schen­drin, zwei Mal in der Woche, genießt sie die fünf­stün­di­gen Zug­fahr­ten im ICE, liest, schläft und blickt hin­aus in die Land­schaft. Ursprüng­lich war das ganz anders geplant…

Das Spiel eines Java-Entwicklers

Eigent­lich ist es ganz ein­fach”, sagt Denys. “Ich war für zwei Wochen in Lon­don, aber die bri­ti­sche Küche mag ich nicht. Da habe ich mich für Ber­lin ent­schie­den.” Die­se Ent­schei­dung führt dazu, dass Denys heu­te bei mtc im Team “JET” arbei­tet. Dort geht es, wie der Name ver­mu­ten lässt, tat­säch­lich um Schnel­lig­keit, um schnel­le Hil­fe. Aus­ge­spro­chen bedeu­tet JET Java Ent­er­pri­se Tech­no­lo­gy. Denys und sei­ne Team­kol­le­gen nut­zen also Java Tech­no­lo­gi­en, um Kun­den­an­fra­gen umzu­set­zen. Das Pro­jekt, an dem Denys mit sei­nem Team seit Janu­ar 2016 arbei­tet, dreht sich um das Manage­ment von Prei­sen für eine bestimm­te Waren­grup­pe eines Kun­den…

Die Ware ist geliefert

Jeden Frei­tag geht es bei uns dar­um, kei­ne Fin­ger­ab­drücke zu hin­ter­las­sen. Frei­tag ist unser Pro­duk­ti­ons­tag: Fri­sche Ware wird pro­du­ziert und nach­mit­tags aus­ge­lie­fert. Die Ware kann Zahn­sto­cher, Glocken, Dreh­tü­ren, Keil­rie­men, Stick­stoff­ver­bin­dun­gen und Pfei­fen­köp­fe beinhal­ten, aber noch unend­lich Vie­les mehr! Aller­dings, das soll­te ein­schrän­kend erwähnt wer­den, in Schrift­form. Denn unse­re Ware dreht sich um Patent­in­for­ma­ti­on…

Development aus Sicht eines Apachen

Zwi­schen Git­Lab, Pipe­lines, Run­ners und Sta­ges bewegt sich Felix bei mtc, Begrif­fe, hin­ter denen sich Tech­no­lo­gi­en ver­ber­gen, die ich als Nicht-Ent­wick­le­rin nicht ver­ste­he. Trotz­dem ver­su­che ich hier­mit mal einen Ein­blick in Felix’ Arbeit zu gewäh­ren… Um nicht ganz ahnungs­los zu sein, neh­me an den dev­news teil und höre mit aller Anstren­gung zu, was Felix und sei­ne Team­kol­le­ge, Jan, von der dies­jäh­ri­gen XConf Ham­burg zu berich­ten haben. Dabei wird mir schnell klar, dass ich ohne gro­ßes Vor­wis­sen im Slang der Ent­wick­ler ver­lo­ren bin. “All roads lead to Dev­Ops”, grei­fen sie den Titel der Keyno­te auf. Dev­Ops, für mich hört sich das an wie die unbe­hol­fe­ne Ent­schul­di­gung für einen Feh­ler. Enco­diert heißt es aber “Deve­lop­men­t­Ope­ra­ti­ons”…

Teamsight für TeamSite

Karl (36) aus Pots­dam arbei­te­te in einem Copy­shop in Ber­lin. Dann führ­te sein Weg schließ­lich über die Dun­ge­ons von World of War­craft zu mtc. Heu­te sitzt Karl gemein­sam mit Robert von Con­tent Con­trol vorm Bild­schirm. Es geht dar­um, eine Sei­te im Web “unsicht­bar” zu machen. This magic is to be done with Team­Si­te, eine Con­tent Manage­ment Soft­ware. Sie löschen, testen, gene­rie­ren. Zwi­schen­durch nimmt Karl sein Head­set und spricht sich mit ande­ren Kol­le­gen ab…

die Support News sind geboren!

NSA steht auf dem Prä­sen­ta­ti­ons­bild­schirm in der Lounge. Inter­ne wis­sen, dass NSA bei uns nichts mit der Natio­nal Secu­ri­ty Agen­cy zu tun hat. Trotz­dem haben sich Kol­le­gen unter­schied­li­cher Teams zusam­men­ge­fun­den, um zu erfah­ren, was sich hin­ter dem Begriff “Non-Sha­re­Point App­li­ca­ti­ons” (NSA) ver­birgt…

mtc als sozialer Organismus

Wir räu­men auf, benen­nen um, reden mit­ein­an­der, wir küm­mern uns um unse­re Struk­tu­ren. Arne erläu­tert: „Struk­tu­ren sind wie die Fel­der und die Stäl­le, in denen unse­re Nah­rung wächst. Bei mtc bestehen die Struk­tu­ren aus unse­rem Umfeld, sie sind der Rah­men und unse­re Gren­zen, in denen wir unse­re Arbeit gestal­te­ten, in denen wir uns ent­wickeln kön­nen.“
Im Manage­ment-Kreis und im All Hands in der ersten Juli-Woche ging es des­we­gen um unser Orga­ni­gramm. Bis­her eher tech­nisch auf­ge­baut, soll es jetzt ver­än­dert wer­den, mehr den sozia­len Orga­nis­mus abbil­den, als den wir mtc ver­ste­hen…

Die Magie der Patente-Produktion

Was tun wir eigent­lich? Vie­les, Ver­schie­de­nes und dann auch dies: Wir ver­wan­deln lose PDFs über XMLs zu schö­nen, struk­tu­rier­ten PDFs. Die­se Magie las­sen wir im Bereich der Pat­Prod, der Paten­te-Pro­duk­ti­on, spie­len. Wer sich für die detail­lier­te Zau­ber-For­mel inter­es­siert, soll­te sich bei uns als Ent­wick­ler bewer­ben. Wer sich für die Zau­ber-Wir­kung inter­es­siert, darf sich in die­sen klei­nen Arti­kel ver­tie­fen…

1. mtc Wasserfest

Gestern, am 29. Juni, gegen 17 Uhr, bemerk­te Seba­sti­an hin­ter sich Tropf­ge­räu­sche im Dojo, der Auf­takt zum 1. mtc Was­ser­fest! Es war wie auf einem Schiff, vom 1. Stock, vom Son­nen­deck, hieß es: „Was­ser auf der Ter­ras­se, Schot­ten dicht­ma­chen!“ Im Dojo, im Schiffs­bauch, wan­del­te sich das Tröp­feln der­weil in ein Flie­ßen. Mit Eimern und Hand­tü­chern, spä­ter mit einer Wan­ne und einer gewief­ten Kon­struk­ti­on aus einer Yoga­mat­te und einer Lei­ste wur­de das Was­ser auf­ge­hal­ten, gesam­melt, dann mit etli­chen Eimer­läu­fen nach drau­ßen beför­dert. Auch in der Lounge tröp­fel­te es mitt­ler­wei­le von der Decke…

11. mtc sommerfest

Amt­li­che WARNUNG vor STARKEM GEWITTER! Die Mel­dun­gen vom Bun­des­amt für Bevöl­ke­rungs­schutz und Kata­stro­phen­hil­fe ereil­ten uns schon am Mor­gen des 22. Juni 2017, das dies­jäh­ri­ge mtc Som­mer­fest stand unter einem sehr stür­mi­schen Stern. Gegen Nach­mit­tag such­te selbst unser Büro­hund Iggy Schutz unterm Zelt­dach. Regen und Wind hiel­ten auch unser Orga­team den gan­zen Tag auf Trab, Pal­let­ten wur­den her­bei­ge­schafft, die Bar wur­de umge­baut und immer wie­der der Blick auf den Regen­ra­dar, um 18 Uhr war der Wet­ter­gott wie­der mit uns…

Go for the flow!

Wenn Chri­sti­an über sei­nen Weg zu mtc spricht, leuch­ten sei­ne Augen, ab und zu huscht ein schel­misch-fröh­li­ches Grin­sen über sein Gesicht. Er erzählt, dass er schon vor­her im Kun­den­sup­port “Tickets gelöst” hat, neben­bei Autos getu­n­ed und Vide­os gedreht. Dabei getüf­telt, Neu­es ent­deckt, Tech­ni­ken ver­fei­nert, immer mit der Fra­ge im Kopf: Wie geht das noch bes­ser?

mtc im Silbersee

moving tar­gets con­sul­ting hei­ßen wir aus­ge­schrie­ben und in die­sem Jahr sind wir wirk­lich on the move! Umzug Nr. 2 von 3 steht an. Die­sen Monat geht’s mit unse­rem Lever­ku­se­ner Team an den Sil­ber­see! Nicht nach Ame­ri­ka, in die Rocky Moun­ta­ins, son­dern ins schö­ne Rhein­land: zwi­schen Sil­ber­see, OBI und BayA­re­na. Blei­ben da noch Wün­sche offen?

Ein großer Schritt für mtc, ein kleiner für die Menschheit

Ein histo­ri­scher Moment für mtc: Heu­te haben wir das seit April 2006 bei uns lau­fen­de Deparom-Pro­fil Pro­duk­ti­ons­sy­stem gemein­sam fei­er­lich abge­schal­tet. Jetzt, nach ein paar Wochen der Par­al­lel­pro­duk­ti­on, wagen wir den Schritt nach vor­ne mit depa­tech, dem neu­en Pro­duk­ti­ons­sy­stem…

Speed-Dating als Weg zum Glück?

Wir sind nicht nur ITler, son­dern auch Kampf­künst­ler, Ton­tech­ni­ker und Droh­nen­ex­per­ten. Vie­le Wege füh­ren zu mtc. Wenn ich auf mei­nen Weg zu mtc zurück­blicke, muss ich grin­sen. Ich war damals Lehr­amts­stu­den­tin in Ber­lin…

mtc im Lernfieber

Pyra­mi­de des Schreckens, TDD, Asyn­chro­ni­tät, Refactor-Cycle…in unse­rem Ent­wick­ler­work­shop “dev news” geht es begriffs­mä­ßig heiß her, pas­send zur der­zei­ti­gen Som­mer­luft! Doch das Ziel die­ser Work­shops, die es in die­sem For­mat schon seit mehr als zwei Jah­ren bei mtc gibt, ist kei­ne Kom­pli­ziert­heit, kein Jon­glie­ren mit Fach­be­grif­fen. Das Ziel ist, Ein­fach­heit zu ermög­li­chen…

Support hat viele Gesichter

Was ist eigent­lich Sup­port? Auf die­se Fra­ge stot­tert man nor­ma­ler­wei­se ein “Ähm”, kramt im Kopf und ant­wor­tet dann schnell: “Irgend­et­was mit unter­stüt­zen.” Ja. Unter­stüt­zen. Aber wie? Was heißt Unter­stüt­zen im Sup­port?

mtc im Lernfieber

Es ist Diens­tag, zwei­ter Tag der Site­co­re-Schu­lung bei mtc. 11 Teil­neh­mer und ein Trai­ner sit­zen im Bespre­chungs­raum, vor ihren Gesich­tern der rie­si­ge, neue Bild­schirm, auf dem die Prä­sen­ta­tio­nen ablau­fen. “Con­text Item vs. Data Sour­ce Item” heißt eine Über­schrift. “Adding a con­trol­ler ren­de­ring defi­ni­ti­on item” eine ande­re…

erstes Date

An die­sem Mon­tag hat sich zum ersten Mal unser Manage­ment-Kreis zusam­men­ge­fun­den. Der Kreis war bei­na­he tat­säch­lich ein Kreis, bestehend aus 9 Men­schen und einem Hund im (ver­scho­be­nen) Mit­tel­punkt. Das Mee­ting hat in die­sem For­mat zum ersten Mal statt­ge­fun­den…

Ein Hund im Büro — was soll denn das?

Hun­de im Büro sind doch ver­rückt! Sie kön­nen kei­ne Codes tip­pen, sie kön­nen kei­ne Jira-Tickets lösen und nicht mit Kun­den chat­ten. Und trotz­dem gibt es sogar einen Ver­ein eigens für die Spe­zi­es „Büro­hund“…

Jahrestagung der Patentinformationszentren 2017

Die Mit­glie­der des Ver­eins „PIZ­net“ rei­hen sich um ein Stadt­mo­dell Han­no­vers. Zer­stö­rung und Inno­va­ti­on gehen in der Geschich­te Han­no­vers Hand in Hand. Inno­va­ti­on ist auch The­ma der dies­jäh­ri­gen Jah­res­ta­gung der PIZ­net…

Was Sushi und mtc gemeinsam haben

IT und Sushi? Wie passt das zusam­men? Um die­se Ver­bin­dung zu sehen, hilft Abstand vom eige­nen IT-All­tag. Zu die­sem Zweck pack­te unse­re zwölf­köp­fi­ge mtc Füh­rungs­mann­schaft ver­gan­ge­ne Woche die Kof­fer…

Alarm bei mtc

Sire­nen­ge­heul pfeift durch die Luft: “ALARM BÜRO VORDERHAUS!” Die Alarm­an­la­ge spielt ver­rückt und kün­digt damit unüber­hör­bar an: bei mtc tut sich etwas…

Blumen oder Gummibaum?

Auf die klei­nen Details kommt es an. Des­we­gen erblü­hen bei uns jeden Mon­tag neue Blu­men…

Service Desk — Erste Hilfe und mehr

Wir sehen nicht nur unse­re Kun­den als Kun­den. Auch unse­re Kol­le­gen sind unse­re Kun­den.
Wir wol­len uns gegen­sei­tig bei der Arbeit unter­stüt­zen und ein­an­der das geben, was gebraucht wird. Des­we­gen haben wir seit Juni 2016 einen Ser­vice Desk…

Flugobjekt gesichtet

Ein Sur­ren am Ohr, ein Blin­ken im Augen­win­kel, ein Luft­hauch im Gesicht… Was war das? Am 22. Janu­ar wur­de unser Office zur Start- und Lan­de­bahn für diver­se Flug­ob­jek­te.

Jahresauftakt 2017

Statt einer Weih­nachts­fei­er zum Jah­res­en­de, fei­ern wir bei uns den Jah­res­be­ginn, den Auf­takt ins neue Jahr. Es ist unser gemein­sa­mer Start­punkt. In die­sem Jahr zog es uns raus aus unse­rem Office in die Toma­sa Vil­la am Ran­de des Vic­to­ria­parks…

IP Serviceworld 2016

Unse­re Fas­zi­na­ti­on ist, dass die Recher­che nach Patent­da­ten heu­te für jeden anwend­bar ist. Am 21. Novem­ber 2016 haben wir uns des­we­gen auf den Weg nach Mün­chen gemacht. War­um nach Mün­chen? Dort fand die 7. IP Ser­vice­world 2016 statt…

mtc provider profile

mtc kurz und knapp: Unser aktu­el­ler Steck­brief zum Über­flie­gen und Ori­en­tie­ren.

Project Sheldon

Patent­da­ten und ihre Visua­li­sie­rung mit­tels neu­er Tech­no­lo­gi­en (u.a. Tableau, Kni­me). Ein klas­si­sches The­ma im moder­nen Gewand erzeugt neue Mög­lich­kei­ten und Blick­win­kel.

IP Camp 2016

In die­sem Jahr hiel­ten wir das erste Mal eine Ein­la­dung zum IP Camp, einer der größ­ten Work­shops im Bereich Intel­lec­tu­al Pro­per­ty (IP) in der Tür­kei, in den Hän­den. Musta­fa Çakır, Orga­ni­sa­tor die­ses Events, hat­te uns an die ägäi­sche Küste nach Izmir ein­ge­la­den…

Sommerfest 2016

Das Som­mer­fest 2016 war ein ganz Beson­de­res. Über dem Ein­gang von mtc glänz­te eine gro­ße, sil­ber­ne 10. Wir fei­er­ten unser 10-jäh­ri­ges Fir­men­ju­bi­lä­um! Der Ber­li­ner Haupt­bahn­hof ist genau­so alt wie wir…

PATINFO 2016

Ein­mal im Jahr fin­det die PATINFO statt, die­ses Jahr bereits zum 38. Mal. Refe­ren­ten und Aus­stel­ler prä­sen­tier­ten in die­sem Jahr unter dem Mot­to BIG Data – Chan­cen und Her­aus­for­de­run­gen ihre Ide­en und Pro­duk­te rund um das The­ma Paten­te.

Jahresauftakt 2016

Nach dem ver­än­de­rungs­rei­chen Jahr 2015, fei­er­ten wir den dies­jäh­ri­gen Jah­res­auf­takt bei uns im Office, in Kreuz­berg. Ein­fach mal durch­at­men, los­las­sen, gemein­sam fei­ern…

Tier oder Pflanze

An jedem ersten Mitt­woch im Monat sind wir alle ein­ge­la­den, uns in der Lounge zusam­men­zu­fin­den. Wir nen­nen die­se Tref­fen All Hands. Bei den All Hands wol­len wir uns aus­tau­schen. Heu­te geht es um ein Gleich­nis, das uns seit die­sem All Hands beglei­tet: Tier oder Pflan­ze

Ja oder Nein?

Das Jahr 2015 war für uns ein Jahr der Ver­än­de­rung, Restruk­tu­rie­rung hieß das Zau­ber­wort. In die­sem Zau­ber­wort steck­te der Wunsch nach Klar­heit.
Auch das All Hands im Sep­tem­ber 2015 stand unter die­sem Stern: Klä­rung schaf­fen.