Support_News_Mark_Oliver2

die Support News sind geboren!

NSA steht auf dem Präsentationsbildschirm in der Lounge. Interne wissen, dass NSA bei uns nichts mit der National Security Agency zu tun hat. Trotzdem haben sich Kollegen unterschiedlicher Teams zusammengefunden, um zu erfahren, was sich hinter dem Begriff “Non-SharePoint Applications” (NSA) verbirgt…

Mark-Oliver steht vorne, wartet noch kurz auf das Go von Udo, Christoph und Antonio von der Ton- und Videotechnik, dann beginnt er seinen Vortrag mit der Frage: “Warum stehe ich eigentlich hier?”

Seine Antwort:

“Es geht darum, dass wir ein Gefühl füreinander gewinnen. Es geht darum, dass wir voneinander wissen, was der andere tut. Was genau macht Anja im SharePoint Bereich? Wie löst sie Kundenanfragen? Entwickelt sie eigentlich auch? Letztendlich geht es darum, fliegende Wechsel zu vereinfachen. Wenn jemand intern in eine andere Abteilung wechseln möchte, soll das  möglich sein. Dann wachsen wir tatsächlich zu dem Competence Center heran, als das wir uns heute schon bezeichnen.”

Gregor, unser Betriebsleiter, nickt zu Mark-Olivers Worten, die Ohren aller Zuhörer sind gespitzt.

Im weiteren Verlauf seines Vortrags bleibt Mark-Oliver ganz nah an seinem täglichen Tun, stellt Application für Application vor und berichtet, wie seine Arbeit aussieht:

Da gibt es eine App für Neuseeland und Brasilien, bei der es vor allem um Datenpflege und Bereitstellung von Dokumenten geht. “Maintenance!”, ruft Gregor als Stichwort in den Raum.

In anderen Apps geht es um das Einrichten neuer Nutzer, um die sogenannte “Userpflege”, um Reports, um Fehleranalyse. Eine App haben wir selbst entwickelt und sind gleichzeitig alleiniger Ansprechpartner für den Kundensupport. Wir managen dort auch den Content über Sitecore und implementieren Changes, erst auf der Testplattform, dann auch auf der Produktivplattform. Eine andere App wiederum dient als Ideen-Sammelbecken und schließlich gibt es auch eine mysteriös anmutende “Wago Box”, die Produktionsabläufe in Werken auf der ganzen Welt abbildet, gewährleistet durch unseren Support.

Neben den Slides und seinen Erklärungen zeigt uns Mark-Oliver immer wieder live und in Farbe, wie die Oberflächen der unterschiedlichen Apps und die CMS-Plattformen aussehen. Der Eindruck, dass hinter dem Wort NSA eine große und vielfältige Welt steckt, wächst von Minute zu Minute seines Vortrags.

Pünktlich, genau nach einer Stunde beendet Mark-Oliver seinen Vortrag.

Die Zuhörer klatschen Beifall.

Manfred, Bereichsleiter vom Support, betont die Tragweite, die ein solcher Vortrag für mtc haben kann:

“Das ist wie ein interner Workshop zum Know-how-Transfer. Wir erzählen uns gegenseitig, was wir täglich tun, lernen voneinander, sehen wir der andere ein Problem löst und können voneinander abgucken.”

Mark-Oliver merkt dazu an:

“In der Vorbereitung für den Vortrag, habe ich mich gefragt: Wofür tue ich das eigentlich? Was macht der User? Was macht das Tool? Diese Beschäftigung mit der eigenen Arbeit, hilft mir auch, noch besseren Support zu leisten.”

Gregor fasst zusammen:

“Die Vision ist es, dass wir nicht mehr sagen: Das ist Anja, die sitzt im Vorderhaus, sondern: Das ist Anja, die macht XY.”

Er klatscht in die Hände und ruft aus:

“Die Support News sind geboren!”, Geburtsdatum: 19. Juli 2017.

 

 

Teilen Sie diesen Post

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email