DEPAROM_Abschaltung

Ein großer Schritt für mtc, ein kleiner für die Menschheit

Ein historischer Moment für mtc: Heute haben wir das seit April 2006 bei uns laufende DEPAROM-Profil Produktionssystem gemeinsam feierlich abgeschaltet.

Anschalter, Henry, hatte die Ehre, es auszuschalten. Der zweite Anschalter, Paul, war per Telefon auch dabei.

Dieser Schritt ist schon lange Vision von mtc. Mehrere Teams, mehrere Anläufe gab es schon. Mal wollten wir einen kompletten Software-Neustart hinlegen und tüftelten mit Hochdruck an cloudbasierten Lösungen, mal war es mehr ein Schrauben und Feilen am alten System.

Zwischendurch ließ die Hardware unsere Nerven flattern. Der alte Server hatte schon über tausend Tage ohne Pause durchgeackert. Bei der Umstellung auf den neuen Server gab es Fehlermeldungen. Kein Problem, dachten wir, wollten den alten Server nochmal starten, aber: aus die Maus. Der wollte einfach nicht mehr. Dieses Nicht-Zurückkönnen hieß: Wir gehen voran. Wir lernten, das System zu verstehen, zu reparieren und schließlich so umzubauen, dass wir jetzt keinen Monolithen mehr haben, sondern handhabbare und skalierbare Software-Komponenten, getauft „depatech“.

Das DEPAROM Produktionssystem war uns ein robuster und verlässlicher Begleiter, Woche für Woche setzte unser Udo mit diesem System das Patentmonitoring für unsere Kunden um und produzierte die DEPAROM Pakete ACT, U und DEPAROM Profil.

Für die Ausdauer, die Nerven, die Leidenschaft und die Kreativität aller vergangenen und heutigen DEPAROM Teammitglieder wollen wir heute danke sagen!

Danke für euren Einsatz und:

Cheers zu diesem großen Schritt!

 

Wer noch ein wenig in Erinnerungen schwelgen möchte…hier sind die Bilder von der heutigen Abschaltung mit der allerersten und der allerletzten CD, die mit dem Altsystem produziert wurden; Udo an seinem Produktionstisch; ein Screenshot von der Maske des alten Produktionssystems

 

 

Teilen Sie diesen Post

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email