Büro9

Alarm bei mtc

Sirenengeheul pfeift durch die Luft:

„ALARM BÜRO VORDERHAUS!”

Die Alarmanlage spielt verrückt und kündigt damit unüberhörbar an: bei mtc tut sich etwas.

So unangenehm dieser lautstarke Alarmteaser für die Ohren ist, so schön ist das Ereignis, das sich dahinter verbirgt.

Es rumpelt, es piept, es scheppert. Möbel werden geschleppt und Kabel werden verlegt.

Was ist hier im Gange?

Wir ziehen um, ohne auszuziehen. Wir ziehen also eigentlich nur ein.

Unsere neuen Büroräume sind einen Katzensprung von uns entfernt, gleich gegenüber im Vorderhaus.

Es sind ehemalige Wohnräume mit hohen Decken, Stuck und knarrenden Holzdielen.

Das Knarren kennen wir von unserem 1. OG im Hinterhaus, die hohen Decken aus unserem EG, der Stuck ist neu, der Blick auf die Arndtstraße auch.

Was das ändert, wird sich zeigen.

Was dieser Einzug aber jetzt schon zeigt, ist, dass wir wachsen.

Wir nehmen die freien Räume gegenüber als Gelegenheit, einen weiteren Wachstumsschub zu wagen.

Dabei wollen wir bescheiden bleiben, nicht über unsere Verhältnisse hinauswachsen, sondern Schritt für Schritt gehen.

 

Einer unserer Kollegen konnte die Spannung bis zum tatsächlichen Einzugsdatum einfach nicht abwarten. Wenn auch ihr eure Vorfreude nicht zügeln könnt, bekommt ihr hier schon mal einen Einblick hinter die Türen…

 

Teilen Sie diesen Post

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email