ipserviceworld

IP Serviceworld 2016

Wir wollen Patentdaten erlebbar machen!

Am 21. November 2016 haben wir uns deswegen auf den Weg nach München gemacht.

Warum nach München?

Dort fand die 7. IP Serviceworld 2016 statt. Die IP Serviceworld ist die größte Messe in Europa zu Lösungen rund um das Thema geistiges Eigentum. In dieser Welt geht es um Patente, Marken und Muster, also um den Schutz geistigen Eigentums.

Experten aus aller Welt halten dort Vorträge über die neusten Entwicklungen im Patentumfeld. Das Schräge ist: Sie bezahlen sogar für ihre Redezeit! Reden auf der IP World ist eine begehrte Sache. Das macht deutlich, dass die Menschen in der Patentwelt nicht nur ihr geistiges Eigentum schützen, sondern es auch teilen wollen. Fast 500 Teilnehmer aus aller Welt lauschten dieses Jahr den Vorträgen. Mit einigen von ihnen teilten auch wir unsere Ideen:

Die Visualisierung von Patentdaten, um sie erlebbar zu machen.

Unsere Faszination dabei ist, dass die Recherche nach Patentdaten heute für jeden anwendbar ist. Mit depatech gibt es einen Zugang zur Sammlung von Patentdaten, depatech gleicht damit einer riesigen Bibliothek, in der unser Patentwissen zu finden ist. Wenn wir dieses Patentwissen mit Visualisierungstools (z.B. tableau) zusammenbringen, entsteht daraus eine Landkarte für Erfindungen. Jeder kann nach seinen eigenen Kriterien solche Landkarten produzieren. Patentdaten werden damit aus der Bibliothek ans Tageslicht befördert.

Sie werden erlebbar.

 

Teilen Sie diesen Post

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email